Durch den Geiranger Fjord

Endlich: Heute stand die Fährfahrt durch den Geiranger Fjord hin zum (kleiner als erwarteten) Örtchen Geiranger. Die unerwartete Aufenthaltsdauer am Abfahrtsort der Fähre – Hellesylt – von 3 Stunden überbrückten wir mit Angeln im Fjord. Dieses Mal sogar mit Erfolg: Julia angelte uns einen Dorsch zum Abendessen.

Die Fährfahrt hat Marie fast vollständig verschlafen, aber dank dem zum Einschlafen nötigen Spaziergang über das ganze Schiff entdeckten wir das nette Sonnendeck, wo wir die restliche Fahrt im Sonnenschein verbrachten. Die Fähre nach Geiranger war die bisher längste Schiffahrt, die wir auf unserer Reise mit dem Wohnmobil unternommen haben: Ca. 80 Minuten war das Schiff unterwegs. Hier auf dem Campingplatz hört man durchgehend das Rauschen eines recht kräftigen Wasserfalls, den ihr auch auf den Bildern sehen könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.